08. Juli 2019
Das D.O.M. kooperiert mit cultur3D

Das an der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek (ThULB) angesiedelte EFRE-Innovationsprojekt cultur3D bietet neue Möglichkeiten der Kulturgutdigitalisierung. Gemeinsam mit dem D.O.M. werden derzeit verschiedene technische Umsetzungsformen der Objekterfassung erprobt, von 3D-Scans, über Objectmovies bis hin zu hochaufgelösten Fotos. Erst durch die Kombination der verschiedenen Verfahren ist es möglich, die unterschiedlichen Objektbestände des D.O.M. zu erfassen. Im Laufe der Digitalisierung des Gesamtbestandes werden die verschiedenen Verfahren in einem zentralen Digitalisierungsworkflow zusammengeführt und bieten zukünftig neue, virtuelle Blicke auf die Bestände.